Publikationen

Wir informieren auf dieser Seite über Neuerscheinungen mit Bezug zur Geschichte der Stadt Crivitz

Neuerscheinung:

Der zeitweise in Crivitz lebende Arnold Reinschüssel, Vater von Renata Jagnow, berichtet in diesem neu erschienenen Buch über sein Leben. Eine Leseprobe – es ist der 22. April 1950:

“Nun saß ich also mit meiner Schwester in einem Bus, der mich zu meinem neuen Wohnsitz Crivitz bringen sollte und mir damit das Wiedersehen mit meiner Mutter nach mehr als fünfjähriger Trennung bescheren würde…

Bald hatten wir ein kleines Städtchen erreicht. Wir fuhren durch eine Straße, in der meine Schwester Ellinor auf ein rotes Haus zeigte und sagte: ‘Hier wohnen wir’.

Noch eine Kurve und wir bogen auf den Marktplatz des Städtchens ein, unser Endziel. Natürlich mussten wir auffallen, als wir über den Platz gingen und wir fielen auch auf! Meine jüngere Schwester als Zahnärztin war im Ort bekannt ‘wie ein bunter Hund’ und so wussten viele in der Stadt, dass ihr Mann vermisst und ihr Bruder in Gefangenschaft war…”

Neuerscheinung und im Bürgerhaus erhältlich: Crivitzer Geschichten Alt und Neu 2023

Waffen der Crivitzer Bürgerwehr von 1848A. Reinecke4
Polizeidienst in Crivitz im Nachkriegsjahr 1945A. Reinecke16
Wo finde ich welche Quellen zur Geschichte von CrivitzA. Reinecke23
Nicht nur bewegte Bilder im alten Crivitzer KinoA. Rommel-Knop
H. Knop
29
Erinnerung an den Crivitzer Maler und Lehrer Achim KrögerA. Reinecke36
KrankenhausgeschichtenE. Hesse44
Weihnachten anno dazumalE. Hesse46
WeihnachtswundergeschichteR. Röpke49

Vom Crivitzer Lehrer Hugo Garrels geschrieben und von seinem Sohn Bernd Garrels herausgegeben: